Kopenhagen (København) KB alt 

Album Kopenhagen KB alt
Die Königliche Bibliothek (Det Kongelige Bibliotek)

Informationen zur Bibliothek
Zur Mitte des 17. Jh. von König Frederik III (reg. 1648-1670) gegründet, wurde die Bibliothek im Jahre 1697 mit dem Pflichtexemplarrecht ausgestattet und auf diese Weise zur dänischen Nationalbibliothek. Im 18. und 19. Jh. kamen außer den normalen Buchzugängen große Sammlungen in den Besitz der Königlichen Bibliothek, so dass ein Neubau notwendig wurde.
Der im historisierenden Stil der Zeit errichtete Neubau auf Slotsholmen (Schlossinsel) wurde im Jahre 1906 fertig gestellt, der Umzug der Bibliothek mit 800.000 Bänden von ihrem bisherigen, nahe gelegenen Domizil in den Neubau mit elektrischem Antrieb über eine Schienenbrücke binnen 35 Tagen bewerkstelligt (Abb. auf der Internetseite der KB). Der damalige Neubau des Architekten Hans J. Holm weist Elemente des italienischen Mittelalters und der Renaissance auf. Er verbesserte die Situation der Bibliothek nachhaltig, besonders durch den eindrucksvollen, 80 x 11 messenden Lesesaal (Bild 05).
Die Bibliothek ist mit ihrer Vorderfront zur Stadt hin orientiert, nicht zum Meer. Der vor der Bibliothek angelegte große Garten (Bilder 02 und 03) betont diese Orientierung. - Der "Schwarze Diamant", die Erweiterung der Bibliothek in den 1990er-Jahren, ist zum Hafen, zum Meer hin orientiert - ein bemerkenswerter städtebaulicher Unterschied, gleichzeitig eine gelungene Verbindung von Alt und Neu.
Seit dem Jahr 2005 sind die Königliche Bibliothek und die Universitätsbibliothek Kopenhagen unter dem Namen
Det Kongelige Bibliotek, Nationalbibliotek og Københavns Universitetsbibliotek mit einander vereinigt.
Die Bibliothek besitzt heute etwa 4½ ME, darunter bedeutende Altbestände und dank des früh verliehenen Pflichtexemplarrechts eine fast vollständige Sammlung der dänischen Literatur.

[Die Bilder sind im Jahre 2000 anlässlich einer Exkursion mit Studierenden der Bibliothekswissenschaft und Studierenden der Skandinavistik der Humboldt-Universität zu Berlin in die Öresundregion gemacht worden.]

Bibliotheken der nordischen Länder in Vergangenheit und Gegenwart / hrsg. von Christian Callmer u. Torben Nielsen. - Wiesbaden : Reichert, 1983. - 296 S. : Ill. - (Elemente des Buch- und Bibliothekswesens ; Bd. 9). -
ISBN 3-88226-172-2

Schwenke, Paul : Der Neubau der Königlichen Bibliothek in Kopenhagen. -
In: Zentralblatt für Bibliothekswesen. - 24 (1907) S. 164-168

Internet: www.kb.dk

Kontakt: Det Kongelige Bibliotek,
Søren Kierkegaards Plads 1, DK - København

Kopenhagen KB alt 01.jpg
Kopenhagen KB alt 01.jpg
Betrachtet: 1361 Mal

Kopenhagen KB alt 02.jpg
Kopenhagen KB alt 02.jpg
Betrachtet: 1239 Mal

Kopenhagen KB alt 03.jpg
Kopenhagen KB alt 03.jpg
Betrachtet: 1252 Mal

Kopenhagen KB alt 04.jpg
Kopenhagen KB alt 04.jpg
Betrachtet: 1274 Mal

Kopenhagen KB alt 05.jpg
Kopenhagen KB alt 05.jpg
Betrachtet: 1485 Mal


Powered by Gallery v1 RSS
Home | zur Datenbank | Impressum | Kontakt | Information
Fotos Copyright: Christoph Seelbach, Kontakt: Engelbert Plassmann, Philipp Mayr